Warum werden meine Änderungen in Google Maps nicht akzeptiert?

Google Branchencenter Änderungen werden nicht akzeptiert?

Gründe und Hilfe für Änderungen bei Google Maps Einträgen

Immer wieder kommt es bei dem Erstellen von Google Maps Einträgen vor, dass Änderungen im Lokalen Branchencenter nicht von Google Maps angenommen werden.

In diesem Fall erscheint trotz Änderung beispielsweise weiterhin die falsche Adresse, Telefonnummer oder Webseite im Eintrag – obwohl Sie im Lokalen Branchencenter korrigiert wurde.

Um zu verstehen, wieso trotz der Änderung weiterhin die falschen Informationen erscheinen ist es hilfreichreich sich mit der funktionsweise der Generierung von Google Maps Einträgen auseinanderzusetzen.

Neben den eigenen im Lokalen Branchencenter eingegebenen Daten bedient sich Google auch öffentlichen Quellen. Dazu gehören beispielsweise Bewertungsportale wie Qype oder auch das Webverzeichnis der Gelben Seiten. Aus den verschiedenen Datenquellen wird der Branchencenter Eintrag generiert.

Ändert sich beispielsweise der Unternehmensname oder die Geschäftsadresse eines Unternehmens, so bleiben oft die alten – nicht korrekten Daten auf den vielen Portalen weiterhin bestehen.

Auch bei Ärztehäusern, in denen viele Ärzte unter der gleichen Adresse erreichbar sind, kommt es bei Google Maps immer wieder zu Problemen.

Da Google kein Interesse daran hat, das mit Hilfe des Branchencenters Unternehmensinformationen manipuliert werden, um sich beispielsweise einen Vorteil in der Platzierung der Ergebnisse zu verschaffen, haben auch die Daten in den vielen Webverzeichnissen besondere Relevanz für den Eintrag.

Um nun die Daten im Branchencenter langfristig ändern zu können hat man letztendlich folgende Möglichkeiten:

Änderungsvorschlag über die Community vorschlagen

Der wohl schnellste und einfachste Weg, ist die Änderung über die von der Community vorgeschlagenen Verbesserungen von Einträgen.

Webmaster kontaktieren und um Änderungen bitten

Man informiert auch alle Webverzeichnisse die falsche Daten enthalten über den fehlerhaften Eintrag, und bittet diese um die Korrektur des Eintrags. Innerhalb weniger Wochen wird Google von den Änderungen in den Verzeichnissen Kenntnis nehmen auch die eigene Änderung im Branchencenter annehmen.

Aktive Werbung mit den Neuen Unternehmensdaten in Webverzeichnissen

Da die Bitte für die Änderung von Einträgen in vielen verschiedenen Verzeichnissen unter Umständen sehr umständlich sein könnte, kann man alternativ auch einfach aktiv Werbung mit den neuen Unternehmensdaten im Internet machen. Hier sollte man sich in Webverzeichnisse eintragen, die für Google relevant sind. Google erfährt auf diese Weise, dass auch die neuen Daten im Branchencenter Relevanz haben und akzeptiert die Änderung im Google Maps Eintrag.

2 Mal die gleiche Telefonnummer für unterschiedliche Unternehmensstandorte

Oft benutzen Unternehmen die gleiche Telefonnummer für verschiedene Standorte. Dies führt häufig zu Problemen bei der Änderung der Brancheneinträge, da Google jeder Telefonnummer nur einen Brancheneintrag zuweisen möchte. Mit Blick auf die Zukunft, sollte man in dem Fall überlegen je Standort nur eine Telefonnummer zu verwenden und die Anrufe intern weiterzuleiten.