Architekten Werbung

Online Marketing Tipps für Architekten

In der heutigen Zeit sind die meisten Menschen nicht länger bereit, sich ein Telefonbuch zur Suche regionaler Angebote zur Hand zu nehmen, und setzen sich an Stelle dessen an den PC. So kommt es, dass Internet Marketing für alle möglichen Bereiche profitabel sein kann – auch für Architekten.

Viele Architekten sind der Meinung, dass Kunden die persönliche Empfehlung gerade bei einer Entscheidung wie dem Hausbau mehr als alles andere zählt – Deswegen sind Sie der Meinung das Internet Marketing für Sie nicht sinnvoll ist.

Dieser Meinung möchte ich entscheidend widersprechen. Schauen Sie sich mal auf Google in Ihrer Branche und Umgebung um – dort gibt es sicherlich den einen oder anderen Architekten der anscheinend sehr stark auf den Vertrieb im Internet setzt – Wenn dies in Ihrer Stadt noch nicht der Fall ist, dann ist es umso besser für Sie!

Viele Kunden haben gerade was den Hausbau betrifft sehr spezielle Ansichten und Wünsche. Sollten Sie in Ihrem Online Portfolio zufällig genau ein Haus haben, welches den Wünschen eines potentiellen Kunden entspricht – so können Sie sicher sein, dass sie eine Angebotsanfrage bekommen. Wieso sollten so viele Menschen in Ihrer Stadt nach Architekten suchen?

Im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen wie Sie Google effektiv für die Werbung für Ihr Architekturbüro nutzen können.

Insgesamt bieten sich drei verschiedene Möglichkeiten an um das eigene Architekturbüro auf Google zu bewerben – Google AdWords, Suchmaschinenoptimierung und die Werbung für Architekten mit Google Maps.

Die Suche nach Architekten im Internet

Bevor Sie mit dem Online Marketing beginnen, sollten Sie recherchieren, ob ein realistischer Gewinn aus dem Internet Marketing zu schlagen ist. Das Google AdWords Keywordtool eignet sich hierfür hervorragend. Sucht man in Deutschland nach einem Architekten, verwenden potentielle Kunden normalerweise als Suchbegriff meist eine Kombination aus Stadt und Branche.

Wie sie an den offiziellen Statistiken von Google sehen können, sind die lokalen Suchanfragen nach Architekten in Deutschland durchaus hoch. Deswegen ist es ratsam, sich mit den vielen Möglichkeiten des regionalen Internet Marketings auseinanderzusetzen.

Architekten-Marketing mit Google: So werden Sie gefunden!

Eine regionale Google-Suchanfrage beinhaltet in der Regel drei verschiedene Elemente: Die natürlichen Suchergebnisse, wie sie jeder kennt, Google Maps Brancheneinträge und die Werbung von Google AdWords. Alle eignen sich gut für die Online Vermarktung Ihres Architekturbüros. Welche Methode schlussendlich genutzt wird, hängt von dem Stellenwert den Internet Marketing bei Ihnen hat ab.

Wenn Sie Ihr Architekturbüro über Google vermarkten möchten, so ist es jedoch auch wichtig zu beachten, dass letztendlich auch viele andere Suchbegriffe als beispielsweise „Architekt+ (Stadtname)“ zum Erfolg führen können.

So können zum Beispiel auch Menschen, die aktiv einem Fertighaus, Ausbauhaus oder Holzhaus suchen von Ihrem Angebot profitieren.

Google AdWords: Zahlung nur bei Klicks fällig

Mit Google AdWords kann man Werbung auf bestimmte Suchanfragen schalten. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel nur Werbung schalten, wenn jemand die Suchanfrage: „Architekt Berlin“ eingibt. Zahlen müssen Sie nur, wenn man tatsächlich auf Ihre Google AdWords Werbung klickt. Ist Ihr AdWords Konto korrekt eingestellt, zahlt sich der Aufwand gerade bei Lokalen Dienstleistern  in der Regel um ein Vielfaches aus. Die Google AdWords gelten sogar als eine der günstigsten Arten von Werbung überhaupt.

Google Maps als Marketing für Architekten: bestes Branchenverzeichnis – kostenlos

Auch die Suchergebnisse bei Google Maps lassen sehr gut zum Online Marketing für Architekten nutzen. Ob nun „Architekt“ oder „Architekt Köln“ gesucht wird, gewöhnlicher Weise erscheinen die Google Maps Einträge noch über den natürlichen Suchergebnissen. Allerdings sind sie immer nur sieben an der Zahl, doch dafür sind Sie im Gegensatz zu den meisten Branchenverzeichnissen mit keinerlei Kosten verbunden.

Bei Google Maps zählen im Gegensatz zu AdWords nicht die Gebotspreise. Hauptkriterien sind das Erwähnen bestimmter Schlagwörter, im Google Maps Brancheneintrag, die geschickte Anwendung von Seitenüberschriften auf der Website des Architekten und sogenannte Citations im Internet –  Auf diese Weise können Top-Platzierungen unter besagten ersten sieben Ergebnissen erreicht werden können.

Somit kann Google Maps, sofern es richtig verwendet wird, ebenfalls dabei eine Hilfe sein Kundenzulauf zu sichern und in der Umgebung auf sich als Architekten aufmerksam zu machen. Immerhin zählt das regionale Branchencenter von Google Maps neben den Gelben Seiten zu den wohl wichtigsten Branchenverzeichnissen in ganz Deutschland.

Ganz vorne sein bei Google: Suchmaschinenoptimierung für Architekten

Suchmaschinenoptimierung (SEO: Search Engine Optimization) ist ein Verfahren mit der Ausrichtung, Ihren Namen und Ihre Website ganz vorne bei den Suchergebnissen von Google (oder allgemein auch anderen Suchmaschinen) zu platzieren. Dies hat viele Vorteile, welche weder Google AdWords noch Google Maps haben. Google verwendet einen Algorithmus, welcher die Verlinkungen auf ihrer Website, die Verwendungen von Suchbegriffen und andere Links genauestens überprüft. SEO ist nicht kostenpflichtig, doch die Klickraten sind um ein Vielfaches höher als die, die aus Google Maps oder Google AdWords resultieren. Dafür ist die Arbeit mit Suchmaschinenoptimierung eine Sache von Konstanz und Kompetenz zum kontinuierlichen Linkaufbau und konstanter Optimierung. Erfolge zeigen sich hier erst nach wenigen Wochen. Für den deutschsprachigen Raum lässt sich aber sagen, dass sich die SEO-Arbeit gerade für Lokale Dienstleister lohnt – Denn Suchmaschinenoptimierung wird als eines der effektivsten Mittel des Internet Marketings angesehen.

Fazit

Auch für Architekten gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Kunden über Google auf sich aufmerksam zu machen, die regional ansässig sind. Tatsächlich zählt Internetmarketing derzeit zu den profitabelsten Möglichkeiten des Marketings für Dienstleister.

Gerade in einer Zeit in denen die Werbung in klassischen Medien nicht mehr so gut funktioniert, ist es sehr sinnvoll sich auch als Architekt mit dem Online Marketing auseinanderzusetzen. Die Konkurrenz ist gerade in diesem Bereich noch überschaubar – somit bieten sich sehr gute Chancen für Architekten dies auszunutzen und aktiv mit der Werbung in Suchmaschinen zu beginnen.